Versunkene Bratwürstel

Zutaten  (für 2 Personen)

4 LANDHOF Bratwürstel
1 Bund Frühlingszwiebel
6 kleine Essiggurkerl
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
100 g Mehl
2 Eier
300 ml Milch

Zubereitung

Für versunkene Bratwürstel das Backrohr auf 200° Umluft vorheizen.

Frühlingszwiebel waschen, trocknen und in kleine Ringe schneiden. Die Gurkerl hacken, aber nicht zu fein.  Die Frühlingszwiebel mit dem Olivenöl vermischen, würzen und in eine Auflaufform geben.

Jetzt die Bratwürstel auf die Zwiebel-Öl-Mischung legen und ca. 15 Minuten braten lassen.

In der Zwischenzeit kannst du die Masse zum Übergießen vorbereiten. Dazu vermischst du zuerst das Mehl mit den Eiern, etwas salzen und zum Schluss langsam die Milch einrühren und gut vermischen, so dass keine Klumpen entstehen. Das geht am besten mit dem Schneebesen. Der Teig sollte schön sämig und nicht zu dünnflüssig sein. Abschließend die gehackten Gurkerl untermischen.

Sobald die 15 Minuten für die Bratwürstel um sind, übergieße sie mit dem Teig. Die Würstel sollten gut bedeckt sein. Anschließend die versunkenen Bratwürstel nun ca. 30 Minuten fertig backen, bis der Auflauf schön goldbraun ist.

Besonders gut schmeckt der Auflauf mit grünem Salat. Wer möchte, kann auch noch Erdäpfelpüree dazu servieren. Guten Appetit!