Kohl-Erdäpfel-Tarte mit Knacker

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kohl gehackt
3 mittelgroße Erdäpfel
1 große Zwiebel
3 LANDHOF Knacker
3 EL Olivenöl
Salz
1,5 TL Zucker
Pfeffer
1 TL Erdäpfelstärke2 Pkg. TK-Blätterteig (rund)

Zubereitung:

Den Kohl waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und sehr gut ausdrücken. Erdäpfel und Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwei LANDHOF Knacker der Länge nach halbieren, eine Knacker würfelig schneiden. Beides in einer Pfanne im heißen Olivenöl zwei Minuten anbraten und beiseitestellen. In der Zwischenzeit Backrohr mit Backblech auf unterster Schiene vorheizen (220°Ober/Unterhitze, Gas Stufe 4, Umluft 210°).

Zwiebel- und Erdäpfelwürfel fünf Minuten unter ständigem Umrühren bei mittlerer Hitze weich, aber farblos dünsten. Kohl untermengen, weitere fünf Minuten unter Rühren garen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, die Stärke in ganz wenig kaltem Wasser anrühren und ebenfalls unterrühren und leicht binden. Anschließend in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.

Zwei Blätterteigplatten übereinanderlegen, auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 2-3 mm dünn ausrollen. Tarteform (du kannst auch eine Tortenform mit herausnehmbaren Boden verwenden) mit Backpapier auslegen und mit Teig belegen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen und 10 Minuten blindbacken. Danach die Kohl-Erdäpfel-Mischung mit den Knacker-Würfeln mischen und einfüllen, dann die Knacker-Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf die Mischung auflegen und die Tarte auf dem Backblech 25-30 Minuten backen. Nach dem Backen einige Minuten rasten lassen, danach sofort servieren. Guten Appetit!