Pikantes Kastenbrot mit Burgunderschinken und Käse

Hast du schon mal pikantes Kastenbrot probiert? Es passt perfekt zum Brunch, zur Jause oder zum Picknick, aber auch als Mitbringsel zu einer Grill-Einladung. Es ist super einfach zu machen, der Germteig muss nicht gehen und du brauchst nur eine Schüssel für den Teig und eine Kastenform zum Backen. Wir haben ein Rezept für diese saftige, herzhafte Köstlichkeit gleich zum Ausprobieren für dich.

Zutaten (für eine 30cm Kastenform)

200 g LANDHOF Burgunderschinken
200 g frisch geriebener Emmentaler
4 Eier
250 g Mehl
1 Packung Trockengerm
125 ml Olivenöl
125 ml Hühnersuppe + 1 kräftiger Spritzer Zitronensaft
3 EL frischer Thymian, Blätter abgezupft
1 EL Rosmarin, gehackt

Zubereitung

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und alle Zutaten vorbereiten.

Mehl mit der Trockengerm gut vermengen. Dann alle Zutaten bis auf den Rosmarin in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken oder der Küchenmaschine zu einer homogenen Masse verrühren. Diesen Teig musst du nicht gehen lassen!

Danach die Masse in deine gefettete und bemehlte Kastenform geben, mit dem gehackten Rosmarin toppen und auf mittlerer Schiene bei 180° 60 Minuten backen.

Ein wenig auskühlen lassen, aus der Form kippen und schmecken lassen! Guten Appetit.